Huhu ihr Süßen,

Hülle selber designen

heute habe ich etwas Besonderes für euch, nämlich ein Gewinnspiel! 😀 Ich bin schon sehr gespannt wie das bei euch ankommt. Es geht um Handyhüllen und Laptopskins, die man auf Caseapp nach Lust und Laune selber gestalten kann. Jeder kennt das Problem: man findet einfach keine passende Handyhülle für sein Handy, denn die eigenen Vorstellungen gibt es meistens immer nur für andere Handys oder gar nicht. Supernervig.

Dank Caseapp könnt ihr das Ganze jetzt aber selber in die Hand nehmen und eure eigene Handyhülle  gestalten und  personalisieren. Wenn euch nichts einfällt, habt ihr auch eine Menge Auswahl bei den eigenen Designs. Ich konnte mich wirklich fast nicht entscheiden. 😀 Was mir besonders gut gefällt: es werden auch ältere Samsunggeräte (thank god!!) berücksichtigt, was bei vielen Seiten nicht der Fall ist. Da kann man von Glück reden, wenn überhaupt ein Samsunggerät berücksichtigt wird (obwohl es statistisch gesehen mehr Android-User weltweit gibt).

Letztendlich habe ich mir eine Hülle selber designt, weil ich den Löwen superschön finde und er einfach zu mir passt. Die Hülle in Marmoroptik ist vordesigned.

Hülle selber designen

 


Sooo und jetzt zum spannenden Teil! Ihr könnt einen Gutscheincode gewinnen, mit dem ihr euch eine Hülle oder ein Laptopskin kostenlos designen könnt! 🙂

Alles was ihr dafür tun solltet ist:

  1. mir ein Like auf Facebook dalassen (vorausgesetzt ihr habt Facebook)
  2. Eure E-Mail Adresse in die Kommentare schreiben, damit ich weiß wer ihr seid und den Gewinner kontaktieren kann.

That’s it. 🙂 Das Gewinnspiel geht voraussichtlich bis zum 10.7., ich kontaktiere dann den Gewinner.

Ich wünsche euch viel Glück! xx

Übrigens bekommt ihr mit dem Code „GOLDENVIBES20“ 20 % Rabatt auf alle Produkte von Caseapp!

Liebe Grüße und schönen Sonntag. <3

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Caseapp.

 

 

Folge:

Huhu meine Lieben,

heute kommt mein erster Beautypost, endlich! Ich hab wirklich lange gegrübelt, über was ich schreiben soll und jetzt hab ich schlussendlich das perfekte Thema: „Lashextensions“. Wenn ihr mir auf Snapchat (jje.ssi) folgt, bekommt ihr sicher mit, dass ich jeden Monat superschöne Wimpern bekomme. 😀

WimpernIch muss dazu sagen, dass ich lange Zeit lang sehr skeptisch war, was dieses Thema betrifft und auch wirklich nicht das Bedürfnis hatte mir welche zuzulegen. Aber irgendwann bin ich dann doch „reingerutscht“. 😀
Da ich mir aber nicht einfach Wimpern in diesen klassischen „China-Salons“ holen wollte (ihr kennt die, es riecht immer sehr chemisch da drin und wenn ich gehe möchte ich mich am liebsten einer 2-wöchigen Deatoxkur unterziehen haha), habe ich mich mit einigen Münchner Salons auseinander gesetzt, bis ich jemanden gefunden habe, mit der ich super zufrieden bin: Beautiful Diamond München. Dieser Salon wird von Anna betrieben, die ich mittlerweile sogar als Freundin gewonnen hab, weil sie eine persönliche Beziehung zu ihren Kunden aufbaut. Meiner Meinung nach ganz wichtig, schließlich liegt man ja zwischen 1 – 3 Stunden auf der Liege und muss der Stylistin zu 100 Prozent vertrauen können.


Salon:
Ich fühle mich wirklich richtig wohl in Annas Salon. Allein das Ambiente ist so liebevoll und detailliert, perfekt für Bloggermädels wie mich, die nur am Fotografieren sind. 😀 Ich finde das Ambiente ist neben der Leistung selber mit das Wichtigste an einem Salon. Denn nur so bleibt etwas im Kopf und das ist bei Beautiful Diamond München auf jeden Fall der Fall. Wie seht ihr das? 🙂

Wimpern

Wimpern

Wimpern


Preise:

Volumentechnik:

  • Natural Look: 130 Euro
  • Mascara Look: 150 Euro
  • Drama Look: 170 Euro
  • Auffüllen: 60 – 80 Euro

 


Arbeit:
Anna arbeitet sehr präzise, und gleichzeitig schnell. Das schätze ich sehr an ihr. Ich war schon bei der ein oder anderen Lashsytlistin und wenns mal ein bisschen schneller gehen musste, war das Ergebnis noch lange nicht so schön wie bei Beautiful Diamond München.

Lashextensions

Processed with VSCO with hb1 preset

Wimpern


Pflege:

  • Wimperntusche: Viele machen den Fehler (so wie ich anfangs) trotz Lashextensions doch noch zur Mascara zu greifen. Das ist aber wirklich nicht mehr notwendig, da die Extensions deine Wimpern sehr voll und dicht aussehen lässt. Eyeliner, Lidschatten und Kajal sind natürlich weiterhin erlaubt, jedoch nicht wasserfest. Makeup Reste sollten auf jeden Fall mit einem ölfreien Produkt entfernt werden, z. B. Babyshampoo.
  • 48 Stunden nach der Behandlung sollte kein Wasser oder Feuchtigkeit an eure Wimpern kommen, da sich der Kleber erstmal richtig setten muss.
  • Wimpern sollten 2 mal pro Woche mit Babyshampoo gereinigt werden (bitte keine Abschminktücher oder Wattepads verwenden, da diese die Wimpern abreissen könnten).

Mein Fazit:
Ich LIIIEBE Lashextensions, es nimmt mir einfach so viel Arbeit ab (Schminken am Morgen, Abschminken am Abend) und es sieht einfach super aus!

Lashextensions


Beautiful Diamond München

Hohenzollernstr. 105

80796 München

im Studio 105

Termine unter: 0172 2843353

Processed with VSCO with hb1 preset

Annas Hund Coco sorgt für gute Stimmung 🙂

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit Lashextensions gemacht? Positiv oder negativ? Bei weiteren Fragen könnt ihr mir gerne schreiben! Ich bin gespannt auf eure Kommentare und wünsche einen super Start in die neue Woche! 🙂

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Beautiful Diamond München. <3

 

 

 

Folge:

Lederjacke

Lederjacke

Huhu ihr Süßen,

Ich hoffe ihr hattet eine gute Woche und einigermaßen besseres Wetter als hier. Seit Wochen regnet es in München nämlich in Strömen und die Temperaturen sind auch nicht wirklich besser. Da kann es schon mal vorkommen, dass man einer kurzen Sommerdepression verfällt.

Hey Sweeties,

I hope you had a nice week with somewhat better weather than here. It’s been raining for weeks here in Munich and the temperature isn’t better either. It happens that you sink into a little (and hopefully short) summer depression.

Lederjacke

Aber wie ihr ja wisst, versuche ich immer das Beste aus allem zu machen und deswegen musste bei mir unbedingt – mal wieder – eine neue Lederjacke einziehen. Natürlich ist mir sofort die auffällige Farbe aufgefallen: ein kräftiges Gelb. Ein guter Ersatz für die fehlende Sonne. 😀 Normalerweise bin ich nicht so der „Auffällige-Farben-Typ“, aber ich hab mir dieses Jahr fest vorgenommen mich mehr zu trauen, und es muss ja nicht immer „All black everything“ sein oder? Die Lederjacke bringt das ultimative Sommerfeeling mit sich mit. Das Lustige ist aber, dass es an dem Tag, an dem dieses Shooting war, ausnahmsweise mal so brütend heiß war, dass ich teilweise fast geschmolzen bin unter der Jacke haha. Aber da mussten wir nun mal durch und ich denke auch schon ehrfürchtig an die nächsten Wintertage, an denen wir draußen stundenlang shooten werden, brrr.

But as you already might know, I always try to make the best out of everything and that’s why I HAD TO get this jacket (I currently have this massive jacket obsession going on which is slowly getting out of hand as I already have like 10 different jackets now haha). The striking color was the first thing that caught my attention – a lurid yellow. I just thought that’s a perfect replacement for the sun. 😀 I’m normally not the “Being-conspicuous” type of girl, but I really intended to dare something this year and it doesn’t have to be “All black everything” all the time right? I mean this jacket really broadcasts these summer vibes that I’ve been looking for like ages. Funfact: It was for once reeeeeally really hot that day and I really had that feeling that I’m about to melt if I wear that jacket one more second and I’m already reverent for the winter days, when we will have to shoot outside for hours and freeze our a**** off, yay.

Lederjacke

Kombiniert habe ich das gute Stück mit einem Croptop, perfekt für warme Sommertage und mit meiner geliebten schwarzen ripped Jeans, die ich noch bei der Coachella-Kollektion von H&M ergattern konnte. Hier könnt ihr mein Outfit rund um diese ripped Jeans sehen. 🙂

I combined it with a blue croptop which is absolutely perfect for warm summerdays and with my beloved ripped jeans which I got from the Coachella-Collection by H&M. You can look up an old outfit with these jeans here. 🙂

Lederjacke

Lederjacke

Meine neue Uhr von TRIWA durfte natürlich auch nicht fehlen! Ich finde die goldene Farbe ergänzt den Look komplett. Übrigens könnt ihr mit dem Code „jje.ssi15“ 15 % Rabatt bekommen auf jeden Einkauf von der TRIWA Webseite: www.triwa.com.

I also couldn’t miss my new watch from TRIWA because I just think it looks perfect with the yellow jacket. Basically I think that the TRIWA watches look absolutely gorgeous but just come and see yourself on their website www.triwa.com . By the way: You can get 15 % off with the code “jje.ssi15” on every purchase on the triwa onlineshop.

Lederjacke

Lederjacke

Ich habe diesen Blog jetzt um die 2 Monate und ich muss zugeben, dass er schon wirklich meine Stylingentscheidungen beeinflusst. Ich weiß noch wie ich immer sehr vorsichtig war, wenn es um auffällige Kleidung ging, auch wenn ich sie mochte. Ich hätte so etwas niiiiemals gekauft, weil ich viel zu ängstlich gewesen wäre, dass es „too much“ ist oder dass die Leute mich komisch anschauen würden. Mittlerweile denke ich mir „Wen juckts? Wenn ich es mag, kann ich es genauso gut auch tragen!“ Es gibt kein „zu viel“, denn wenn du etwas magst, solltest du es einfach mit Selbstbewusstsein tragen. Denn meiner Meinung nach macht das erst deinen Stil einzigartig und darum gehts im Endeffekt auch. 🙂

I’m having this blog for 2 months now and I have to admit it already has a huge impact on my styling decisions. I just remember how I used to be so careful about conspicuous clothing even if I liked it. I would never ever buy it because I would have been scared that it was “too much” and that people would look funny at me. Meanwhile I just think “Who the hell cares? If I like it I might as well just buy it and wear it!” There’s no such thing as “too much”, if you like something, wear it and be confident about it! Because at the end of the day that’s what make your style unique and I think that’s what it’s all about. 🙂

Lederjacke

Wie findet ihr den Look und seid ihr lieber der „All-black“-Typ oder zeigt ihr gerne auch mal Farbe? 🙂

Do you like my look and do you rather dress „All black“ or do you like showing some color? 🙂

P.S. Meine Freundin Tanja von Fleurrly hat auch einen schönen rund um die Lederjacke geshootet und es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen! 🙂

GET MY LOOK

Jacke – Zara (here)

Croptop – Zara (here)

Boots – H&M (similar here)

Ripped Jeans – H&M (here)

Uhr* – TRIWA (here)

Folge:

Huhu,

Diese Woche war eine super Woche! Ich hatte nämlich endlich mal ein wenig mehr Zeit für Freunde und habe meinen Nebenjob gekündigt. Eines der Dinge, die ich seit Ewigkeiten machen wollte. Ich hab einfach mit der Zeit gemerkt, dass mich meine jetzige Situation nicht glücklich macht. Ich arbeite mittlerweile wirklich 6 Tage die Woche und das meistens auch den ganzen Tag, sodass ich immer ziemlich spät daheim bin. Zeit für mich selber oder gar soziale Kontakte pflegen kommt bei mir viel zu kurz. Ich kann echt froh sein, wenn ich meine Freunde alle zwei Wochen mal kurz sehen kann.
glücklich

Ich hab es wirklich lange durchdacht, fast 3 Monate lang. Ständig habe ich hin und her überlegt, wie ich das dann mit meiner Reise nach Amerika mache, weil ich der Meinung war mein Geld würde mir bestimmt nicht reichen, wenn ich kündige (Im Endeffekt habe ich so lange überlegt, dass ich das Geld letztendlich doch knapp zusammen hatte haha) . Ich will jetzt auch wirklich nicht meckern, ich hatte dieses Jahr generell superviel Glück mit meinen Jobs, Kollegen und Co. und bin super dankbar, aber wenn ich meine Freunde nicht mehr sehen kann, nicht mehr den Dingen nachgehen kann, die mich wirklich glücklich machen, dann macht mich das fertig, auch wenn ich ein sehr positiver Mensch bin. Und das wirkt sich – so blöd es auch klingt, auf mein komplettes Leben aus. Ich bin schlecht drauf, lasse meine Launen gerne an geliebten Menschen aus, die wirklich nichts dafür können und mache somit alles schlimmer, obwohl ich ja genau das Gegenteil bewirken will (wow, diese Logik).
glücklich

Und irgendwann musste ich mir dann mal bewusst machen, dass nur ich ganz alleine das ändern kann. Ich kann alles ändern, machen was ich will. Es gibt keine Grenzen. Nur ich hab mir ewig diese Grenzen eingebildet, ständig an die Konsequenzen gedacht die passieren, wenn ich etwas so mache oder so. Statt einfach mal an mich zu denken? An mein eigenes Glück, denn das ist mir das Wichtigste. Was bringt mir das viel Geld zu haben, wenn ich meine Freunde nicht sehen kann? Es bringt mir persönlich nichts. Und nein, das soll nicht egoistisch gemeint sein, aber ich bin der Meinung, dass jeder Mensch sich selber glücklich machen sollte. Damit er zufrieden mit sich selbst, seiner Umgebung und letztendlich mit seinem Leben sein kann.

Vielleicht bist du gerade in einer ähnlichen Situation. Wägst alles ab, ohne dabei an dich zu denken. Deswegen kann ich dir nur raten: Lass los. Egal, was es ist. Sobald du merkst, dass dich etwas oder jemand nicht mehr glücklich macht, ist es an der Zeit sich anderen Dingen zu widmen. Nach dem Motto „Jeder ist seines Glückes Schmied.“ Denn nur du allein hast die Macht über dein Leben und kannst es ändern und sonst niemand!

glücklich

glücklich

glücklich

Rock: H&M (here)

Bluse: New Yorker (similar here)

Jacke: New Yorker (similar here)

Ankleboots: (similar here)

Umhängetasche: Pimkie (here)

Folge: