Mein (nicht) perfektes Wiesnoutfit


Nun sitze ich hier und überlege schon seit Ewigkeiten hin und her, wie ich meinen Lesern meine Vorstellung eines perfekten Wiesnoutfits nahelegen kann.

Bis ich schließlich zum Entschluss komme, dass es mir eigentlich komplett egal ist, wie ich oder Andere aussehen auf der Wiesn. Denn ich bin so ziemlich der unbayrischte Einwohner Bayerns überhaupt und hab mit den Traditionen so gut wie gar nichts am Hut. Verzweifelt versuche ich den Gesprächen meiner Freunde zu folgen, wenn diese absichtlich ihren harten Dialekt  vor mir auspacken. :/ Beim kläglichen Versuch Bayrisch zu reden, scheitere ich wiederholt, deshalb lasse ich’s lieber. 🙂 Weißwurscht habe ich das letze Mal mit zehn gegessen. Die Sitten und Bräuche sind mir teilweise auch ein wenig suspekt, aber eins hab ich mit den Bayern gemeinsam: ich liebe die Wiesn (und Bier)!

Nach sehnsüchtigem Warten ist es dann auch endlich so weit: die fünfte Jahreszeit ist angebrochen! Millionen Menschen strömen zur Wiesnzeit in die Landeshauptstadt und bestaunen das alljährliche Spektakel. Was dabei nicht fehlen darf, ist natürlich eine ordentliche Tracht. Denn Wiesn ohne Tracht ist wie Weihnachten ohne Schnee.  Die meisten Touristen wollen die Tradition hautnah miterleben und kommen mit Tracht – diese gleicht dann aber eher einem Faschingskostüm. Man möge es ihnen verzeihen. 😀 Da ich ausnahmsweise nicht im Faschingskostüm erscheinen wollte, habe ich mich dann für diesen Traum in Blau entschieden und zeige euch meinen Oktoberfestlook.


Es gibt eine Unmenge von Regeln, die man befolgen „muss“: Sneaker sind den Leuten ein Dorn im Auge, das Dirndl muss mindestens knielang sein, Reißverschlüsse sind ein NO-GO und und und. Und während ich mich an die ein oder andere Regel halte (Sneaker sehen halt einfach wirklich blöd aus zum Dirndl. Und falls du dich für hohe Schuhe entscheiden solltest, dann vergiss bitte nicht, flache Wechselschuhe mitzunehmen, um dir schmerzhafte blaue Flecken zu ersparen. :D), will ich dir hiermit sagen, dass es im Endeffekt wirklich egal ist wie du aussiehst. Wichtig ist, dass du dich wohlfühlst und dass du Spaß hast. Denn darum geht’s doch auf der Wiesn auch hauptsächlich. Außerdem gehören die Faschingstrachttouris doch mittlerweile irgendwie dazu, oder? 🙂

Also ganz viel Spaß auf den letzten Wiesntagen und bis zum nächsten Jahr! ❤️

P.S: Die Wiesn ist zwar bald vorbei, das heißt dann aber auch SALE! Alle schönen Dirndl werden reduziert sein und warten nur darauf geshoppt zu werden für das nächste Jahr. Also viel Spaß beim Dirndlshopping. 🙂



Photo Credits: Tanja von Fleurrly

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Alpenclassics

Folge:

2 Kommentare

  1. Oktober 6, 2017 / 17:57

    Das Dirndl steht dir wirklich spitze.
    Schöne Bilder von Dir und der Wiesn, leider ist’s vorbei.
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    • Jessica
      Oktober 7, 2017 / 2:22

      Danke liebe Sassi. ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.