Huhu ihr Süßen,

Hülle selber designen

heute habe ich etwas Besonderes für euch, nämlich ein Gewinnspiel! 😀 Ich bin schon sehr gespannt wie das bei euch ankommt. Es geht um Handyhüllen und Laptopskins, die man auf Caseapp nach Lust und Laune selber gestalten kann. Jeder kennt das Problem: man findet einfach keine passende Handyhülle für sein Handy, denn die eigenen Vorstellungen gibt es meistens immer nur für andere Handys oder gar nicht. Supernervig.

Dank Caseapp könnt ihr das Ganze jetzt aber selber in die Hand nehmen und eure eigene Handyhülle  gestalten und  personalisieren. Wenn euch nichts einfällt, habt ihr auch eine Menge Auswahl bei den eigenen Designs. Ich konnte mich wirklich fast nicht entscheiden. 😀 Was mir besonders gut gefällt: es werden auch ältere Samsunggeräte (thank god!!) berücksichtigt, was bei vielen Seiten nicht der Fall ist. Da kann man von Glück reden, wenn überhaupt ein Samsunggerät berücksichtigt wird (obwohl es statistisch gesehen mehr Android-User weltweit gibt).

Letztendlich habe ich mir eine Hülle selber designt, weil ich den Löwen superschön finde und er einfach zu mir passt. Die Hülle in Marmoroptik ist vordesigned.

Hülle selber designen

 


Sooo und jetzt zum spannenden Teil! Ihr könnt einen Gutscheincode gewinnen, mit dem ihr euch eine Hülle oder ein Laptopskin kostenlos designen könnt! 🙂

Alles was ihr dafür tun solltet ist:

  1. mir ein Like auf Facebook dalassen (vorausgesetzt ihr habt Facebook)
  2. Eure E-Mail Adresse in die Kommentare schreiben, damit ich weiß wer ihr seid und den Gewinner kontaktieren kann.

That’s it. 🙂 Das Gewinnspiel geht voraussichtlich bis zum 10.7., ich kontaktiere dann den Gewinner.

Ich wünsche euch viel Glück! xx

Übrigens bekommt ihr mit dem Code „GOLDENVIBES20“ 20 % Rabatt auf alle Produkte von Caseapp!

Liebe Grüße und schönen Sonntag. <3

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Caseapp.

 

 

Folge:

Lederjacke

Lederjacke

Huhu ihr Süßen,

Ich hoffe ihr hattet eine gute Woche und einigermaßen besseres Wetter als hier. Seit Wochen regnet es in München nämlich in Strömen und die Temperaturen sind auch nicht wirklich besser. Da kann es schon mal vorkommen, dass man einer kurzen Sommerdepression verfällt.

Hey Sweeties,

I hope you had a nice week with somewhat better weather than here. It’s been raining for weeks here in Munich and the temperature isn’t better either. It happens that you sink into a little (and hopefully short) summer depression.

Lederjacke

Aber wie ihr ja wisst, versuche ich immer das Beste aus allem zu machen und deswegen musste bei mir unbedingt – mal wieder – eine neue Lederjacke einziehen. Natürlich ist mir sofort die auffällige Farbe aufgefallen: ein kräftiges Gelb. Ein guter Ersatz für die fehlende Sonne. 😀 Normalerweise bin ich nicht so der „Auffällige-Farben-Typ“, aber ich hab mir dieses Jahr fest vorgenommen mich mehr zu trauen, und es muss ja nicht immer „All black everything“ sein oder? Die Lederjacke bringt das ultimative Sommerfeeling mit sich mit. Das Lustige ist aber, dass es an dem Tag, an dem dieses Shooting war, ausnahmsweise mal so brütend heiß war, dass ich teilweise fast geschmolzen bin unter der Jacke haha. Aber da mussten wir nun mal durch und ich denke auch schon ehrfürchtig an die nächsten Wintertage, an denen wir draußen stundenlang shooten werden, brrr.

But as you already might know, I always try to make the best out of everything and that’s why I HAD TO get this jacket (I currently have this massive jacket obsession going on which is slowly getting out of hand as I already have like 10 different jackets now haha). The striking color was the first thing that caught my attention – a lurid yellow. I just thought that’s a perfect replacement for the sun. 😀 I’m normally not the “Being-conspicuous” type of girl, but I really intended to dare something this year and it doesn’t have to be “All black everything” all the time right? I mean this jacket really broadcasts these summer vibes that I’ve been looking for like ages. Funfact: It was for once reeeeeally really hot that day and I really had that feeling that I’m about to melt if I wear that jacket one more second and I’m already reverent for the winter days, when we will have to shoot outside for hours and freeze our a**** off, yay.

Lederjacke

Kombiniert habe ich das gute Stück mit einem Croptop, perfekt für warme Sommertage und mit meiner geliebten schwarzen ripped Jeans, die ich noch bei der Coachella-Kollektion von H&M ergattern konnte. Hier könnt ihr mein Outfit rund um diese ripped Jeans sehen. 🙂

I combined it with a blue croptop which is absolutely perfect for warm summerdays and with my beloved ripped jeans which I got from the Coachella-Collection by H&M. You can look up an old outfit with these jeans here. 🙂

Lederjacke

Lederjacke

Meine neue Uhr von TRIWA durfte natürlich auch nicht fehlen! Ich finde die goldene Farbe ergänzt den Look komplett. Übrigens könnt ihr mit dem Code „jje.ssi15“ 15 % Rabatt bekommen auf jeden Einkauf von der TRIWA Webseite: www.triwa.com.

I also couldn’t miss my new watch from TRIWA because I just think it looks perfect with the yellow jacket. Basically I think that the TRIWA watches look absolutely gorgeous but just come and see yourself on their website www.triwa.com . By the way: You can get 15 % off with the code “jje.ssi15” on every purchase on the triwa onlineshop.

Lederjacke

Lederjacke

Ich habe diesen Blog jetzt um die 2 Monate und ich muss zugeben, dass er schon wirklich meine Stylingentscheidungen beeinflusst. Ich weiß noch wie ich immer sehr vorsichtig war, wenn es um auffällige Kleidung ging, auch wenn ich sie mochte. Ich hätte so etwas niiiiemals gekauft, weil ich viel zu ängstlich gewesen wäre, dass es „too much“ ist oder dass die Leute mich komisch anschauen würden. Mittlerweile denke ich mir „Wen juckts? Wenn ich es mag, kann ich es genauso gut auch tragen!“ Es gibt kein „zu viel“, denn wenn du etwas magst, solltest du es einfach mit Selbstbewusstsein tragen. Denn meiner Meinung nach macht das erst deinen Stil einzigartig und darum gehts im Endeffekt auch. 🙂

I’m having this blog for 2 months now and I have to admit it already has a huge impact on my styling decisions. I just remember how I used to be so careful about conspicuous clothing even if I liked it. I would never ever buy it because I would have been scared that it was “too much” and that people would look funny at me. Meanwhile I just think “Who the hell cares? If I like it I might as well just buy it and wear it!” There’s no such thing as “too much”, if you like something, wear it and be confident about it! Because at the end of the day that’s what make your style unique and I think that’s what it’s all about. 🙂

Lederjacke

Wie findet ihr den Look und seid ihr lieber der „All-black“-Typ oder zeigt ihr gerne auch mal Farbe? 🙂

Do you like my look and do you rather dress „All black“ or do you like showing some color? 🙂

P.S. Meine Freundin Tanja von Fleurrly hat auch einen schönen rund um die Lederjacke geshootet und es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen! 🙂

GET MY LOOK

Jacke – Zara (here)

Croptop – Zara (here)

Boots – H&M (similar here)

Ripped Jeans – H&M (here)

Uhr* – TRIWA (here)

Folge:

Leggings

Hallo Du,

schön, dass du wieder hier bist. 🙂

Heute dreht sich bei mir alles um die Leggings, nämlich um dieses Wahnsinnsteil aus Kunstleder. Absolutes Highlight ist der Biker-Look!  Findest du sie auch so schön?

Ich finde es super, wie sie sich anpasst. Und sie fühlt sich auch nicht komisch an oder so, sondern sitzt sehr angenehm und das kann man wirklich nicht von vielen Leggings behaupten.

Leggings gibt es auf der Welt Tausende und ich finde sie sind eine super Alternative zur Hose, wenn man sie gut kombiniert. Es gibt aber nur Wenige, die mir wirklich gefallen. Und wenn ich mal das perfekte  Teil gefunden hab, dann zieh ich das gerne auch mehrmals in der Woche an. Damit es aber nicht langweilig wird, habe ich hier zwei Looks zusammengestellt, die mir persönlich supergut gefallen.


Der lässige Look

Leggings

Gemütlich ist wirklich zu 100 Prozent mein Ding und genau das ist dieses Outfit auch! Mit lässigen Sneakern, dem geschnürten V-Top und dem khakifarbenen Parka kann man wirklich nicht viel falsch machen, denn sie passen wirklich prima zur Leggings. Der schwarze Rucksack rundet das ganze noch ab.

Leggings

Leggings

Leggings

 


Der gemütliche Look

Leggings

Diesen Wickelmantel nenne ich gerne auch Bademantel, weil ich finde, dass es wie einer aussieht. 😀 Wenn ich mal keine Lust hab mich um die „unteren Klamotten“ zu kümmern, ziehe ich einfach so einen Mantel über und Voilà – fertig ist der Look und ich finde es hat irgendwo auch etwas Schickes an sich. 🙂

Leggings

Leggings

 

Habt ihr einen Favoriten? Und wie findet ihr solche Leggings? 🙂

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Stay Golden ♥

Get the look

Leggings*: Sassyclassy (here)

Parka: Zara (similar here)

V-Top mit Schnürung: H&M (here)

Rucksack: Forever 21 (similar here)

Glitzer Adidas Superstar: z.B. via Zalando.de (here)

Kapuzenjacke: Pink via Vitcoria’s Secret (similar here)

Wickelmantel: Sanne Alexandra (here)

Uhr*: Daniel Wellington (here)

(* diese Produkte wurden mir zur freien Verfügung gestellt.)

Folge:

Hallöchen ihr Lieben!

Und schon ist es wieder so weit! Das Coachella-Festival in der Wüste Kaliforniens geht wieder los. Dass Coachella mittlerweile mehr als nur ein Festival ist, dürfte jedem bekannt sein. Es ist auch ein modisches Statement. Was auf dem Festival getragen wird, wird kurz darauf zum Trend. Auch Wochen vor dem Festival scheinen sich die Geschäfte auf nichts anderes zu spezialisieren als auf Coachella. Bei H&M gibt es derzeit sogar eine eigene Kollektion! Ob mit Jeansshort im Used-Look, Boho-Kleid- oder Bluse, das Festival bietet jede Menge Spielraum für Experimentierfreudige. Der Coachella Look ist bunt und lässig. Verspielte Prints und Fransendetails geben dem Look auch noch das gewisse Etwas und nicht zu vergessen: jede Menge auffälliger Accessoires.

Coachella Tanja & Jessy

Natürlich ist es nochmal etwas Anderes, wenn man auf dem Festival die „Coachella Vibes“ spürt, aber leider kann sich das nicht jeder leisten – noch nicht. 😀  Deswegen haben meine liebe Bloggerfreundin Tanja (aka www.fleurrly.com) und ich uns etwas Cooles ausgedacht und den Look alltagstauglich neu interpretiert. Ich hoffe es gefällt euch und wünsche euch viel Spaß Inspirierenlassen! 🙂

Da ich ja eh so ein großer Fan des Boho-Looks bin, fühle ich mich momentan so, als wäre ich im Shoppingparadies und das ist bei mir wirklich nicht oft so! Als ich dann in den H&M hineinspaziert bin, hab ich mich sofort in dieses weiße Oberteil aus Viskose verliebt. Ich liebe vorallem das aufgestickten Muster und die Fransendetails am Saum.

Coachella-Look

Passend dazu habe ich mir eine Boyfriendjeans im Used-Look zugelegt. Ihr glaubt gar nicht, wie schwierig es ist die perfekte Boyfriendjeans zu finden. Ich suche wirklich schon seit Jahren danach – kein Witz! Deswegen bin ich jetzt umso glücklicher sie endlich gefunden zu haben 😀 Ich mag dieses leicht verwaschene und finde dadurch passt die Jeans noch besser zum Oberteil. 🙂

Coachella-Look

Coachella-Look

Last but not least, diese umwerfenden braunen Stiefeletten. Absolutes Highlight sind natürlich wieder die Fransen. Wie ihr vermutlich schon gemerkt habt, stehe ich auf Fransen jeglicher Form. 😀 Das Coole ist, dass diese Schuhe vor etwa zwei Wochen noch ca 35 € gekostet haben, sie mittlerweile aber im Sale sind und für 15 € erhältlich sind. Na dann, nichts wie los. 🙂

Coachella-Look

 

Das wars dann auch schon von mir! 🙂 Falls ihr Lust auf mehr habt, dann schaut doch bei meiner lieben Tanja vorbei, die hab ich euch nochmal hier unten markiert.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag!

www.fleurrly.com

Stay Golden ♥

Jessi

Coachella-Look

Coachella-Look

Coachella-Look

 

Get the look

Oberteil: H&M (here)

Boyfriendjeans: H&M (similar here)

Stiefeletten: H&M (gibt es momentan im Sale in den H&M Stores)

Kette (unknown)

Umhängetasche: H&M (similar here)

Großes Dankeschön an meine Lieblingsmädels Yuliya und Tanja für die schönen Fotos :*

 

Folge: